Liquid Shop

Gebrauchsanweisung Elektrische Zigarre

Gebrauchsanweisung für die Elektrische Zigarre


  Gebrauchsanleitung  
ELektrische
Zigarre
als PDF
zum Download

 



Die E-Zigarre auch Elektrische Zigarre oder Elektronische Zigarre genannt, wurde genauso wie die elektrische Zigarette, in China entwickelt. Der Raucher dieser Zigarre kann selbst entscheiden ob, er eine Liquid-Flüssigkeit mit oder ohne Nikotin rauchen möchte. Der Vorteil, selbst, Liquids, die Nikotin enthalten, sind frei von krebserregenden Schadstoffen, wie sie in der herkömmlichen Zigarre vorkommen. Während des Verbrennungsvorgangs entstehen rund 4.000 Schadstoffe, von denen cirka 62 als krebserregend betrachtet werden.
 

Elektrische Zigarre
 

 Bei der E-Zigarre hat der Raucher das Gefühl zu rauchen, aber an Stelle von Rauch inhaliert er lediglich Wasserdampf. Da auf die Verbrennung verzichtet wird, entstehen keine gefährlichen Stoffe oder Teer. Durch die Aromastoffe entsteht trotzdem der Eindruck eine „normale“ Zigarre zu rauchen. Geschmacklich erlebt der Raucher also keinerlei Einbußen. Dadurch ist der Konsum einer E-Zigarre weit weniger gesundheitsschädlich, als der einer normalen Zigarre. Gleichzeitig kann der Raucher schrittweise den Nikotingehalt reduzieren und so den Körper langsam entwöhnen.

Äußerlich ähnelt die E-Zigarre einer Zigarre mit Mundstück, sie enthält einen elektronischen Zerstäuber und wird immer wieder verwendet. Lediglich die Depots, die die Liquid-Flüssigkeit, enthalten werden gewechselt. Diese können mit einer Nikotinkonzentration von stark, mittel, leicht und sogar nikotinfrei gewählt werden. Egal welche, Stärke gewählt wird, der volle Geschmack bleibt in jedem Fall erhalten.

HINWEIS:
Nikotin kann sich schädlich auf Herz, Blutdruck und Herzkranzgefäße auswirken oder einen Herzinfarkt verursachen. Ein weiterer Grund, die Zufuhr schrittweise zu verringern.

Komponenten:
Die Batterie und Steuereinheit beinhaltet einen 3.7V Lithium Ionen Akku, der ausschließlich mit dem mitgelieferten Ladegerät geladen werden kann. Herkömmliche Batterien können nicht verwendet werden.. Das Ladegerät kann an folgenden Stromanschlüssen verwendet werden: AC100V240V, 50/60Hz.

 

Gebrauch der E-Zigarre:

Elektrische Zigarre Set
Schritt 1: Stecken Sie die Batterie in das Gehäuse und schließen Sie es mit dem Batterieverschluss.

Schritt 2: Die Schutzhülle aus Kunststoff wird von der Kartusche abgezogen. (Abb 3)

Schritt 3: Die Kartusche wird in das Gehäuse der E-Zigarre eingesetzt und geschlossen.

Schritt 4: Stand-by Status: Bei voll geladenen Batterien, hält die E-Zigarre rund 14 Tage den Standy-by Modus. Danach muss die Batterie aufgeladen werden. Bei längerer Lagerung sollte die Batterie von Zeit zu Zeit nachgeladen werden. Bei dem Transport der E-Zigarre sollte man die Nikotinkartusche entnehmen oder auf eine waagrechte Lage achten, um ein Auslaufen der Flüssigkeit aus dem Depot zu verhindern.

Schritt 5: Laden des Akkus: Wenn das LED Licht, das die Glut einer normalen Zigarre imitiert, nicht mehr leuchtet, ist der Akku leer und muss neu geladen werden. Nehmen Sie
die Batterie aus dem Gehäuse und stecken Sie sie in das Ladegerät. Auf dem Ladegerät leuchtet nun eine rote LED. Nach drei bis vier Stunden leuchtet dieses Lämpchen dann Grün und signalisiert damit, dass der Ladevorgang abgeschlossen ist. Entfernen Sie den Akku aus dem Ladegerät und ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.

Zu beachten beim Umgang mit Akku und Ladegerät:

Setzten Sie den Akku nicht hohen Temperaturen aus, öffnen oder beschädigen Sie ihn nicht. Sollte es zu starker Erwärmung, Rauchentwicklung, Verformung oder anderen auffälligen Veränderungen kommen, ziehen Sie bitte sofort den Netzstecker. Das Ladegerät ist ausschließlich für den Lithium Ionen Akku der E-Zigarre konzipiert und nicht mit anderen Akkus zu verwenden. Das Ladegerät der E-Zigarre sollte von Kindern ferngehalten werden.

Hinweise zum Umgang mit der E-Zigarre:
Vor der Erstbenutzung der E-Zigarre muss der Akku acht Stunden geladen werden. Bei einer späteren regelmäßigen Nutzung, reicht eine drei- bis vierstündige Ladezeit aus.
Die Nikotin Kartuschen sollten au0erhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Achten Sie darauf, das Nikotindepot nicht direkt mit Schleimhäuten in Verbindung zu bringen. Die E-Zigarre ist ein elektronisches High-Tech-Produkt und muss vor Schlagen und Feuchtigkeit geschützt werden. Wurde die E-Zigarre für längere Zeit nicht benutzt und nicht sofort einschalten, wird die E-Zigarre durch mehrmaliges Ziehen aktiviert

Für wen ist die E-Zigarre geeignet / nicht geeignet:

1. Die e-Zigarre empfiehlt sich: Für Personen die seit langer Zeit Tabak rauchen und auf krebserregende Substanzen verzichten möchten. Personen die sich, privat oder beruflich, regelmäßig in Nichtraucherbereichen aufhalten,. Personen, die beim Rauchen andere Personen weder belästigen noch schädigen möchten.
2. Die E-Zigarre empfiehlt sich nicht: Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Nichtraucher, Personen die empfindlich oder allergisch auf Nikotin reagieren. Schwangere oder stillende Frauen

Arbeitsmodus:
Die E-Zigarre schaltet sich automatisch ein, sobald man am Mundstück zieht, um den Wasserdampf zu inhalieren. Der Arbeitsmodus wird durch ein LED am Ende der Batterie und Steuereinheit angezeigt. Legt man die E-Zigarre zur Seite, schaltet sie automatisch auf einen Stand-by Modus um. Leuchtet das LED am Ende des Gerätes nicht mehr, muss die Batterie geladen werden.

Reinigung der E-Zigarre:
Durch einen integrierten Mikroprozessor verfügt die E-Zigarre über ein automatisches Reinigungsprogramm. Es wird aktiviert, sobald man eine ein Büroklammer oder ein ähnliches Metallstück in das kleine Loch steckt und cirka 10 Sekunden lang leicht andrückt. Zur Kontrolle leuchtet während dieser Zeit das Licht am vorderen Ende der elektrischen Zigarre.

4. Stand-by Status: Mit voll geladener Batterie kann die e-Zigarre ca. 14 Tage im Stand-by Modus verbleiben. Danach muss die Batterie erneut geladen werden. Bei längerer Lagerung sollte die Batterie von Zeit zu Zeit geladen werden. Sollten Sie die Zigarre transportieren, entnehmen Sie bitte das Nikotindepot bzw. transportieren Sie die Zigarre wenn möglich immer waagerecht damit keine Flüssigkeit des Depots ausläuft.

5. Laden des Akkus: Wenn das LED Licht beim Benutzen nicht leuchtet, ist der Akku leer und muss geladen werden. Nehmen Sie hierzu die Batterie aus dem Gehäuse und stecken Sie sie in das Ladegerät. Auf dem Ladegerät leuchtet nun eine rote LED. Wird diese nach drei bis vier Stunden grün, ist der Akku voll aufgeladen und kann verwendet werden. Entfernen Sie den Akku aus dem Ladegerät und ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit dem Akku und Ladegerät. Setzten Sie den Akku nicht hohen Temperaturen aus. Öffnen oder beschädigen Sie den Akku nicht. Im Fall von starker Erwärmung, Rauchentwicklung, Verformung oder anderen auffälligen Veränderungen, bitte sofort den Netzstecker ziehen. Das Ladegerät ist ausschließlich für den Lithium Ionen Akku der e-Zigarre konzipiert und nicht mit anderen Akkus zu verwenden.

Halten Sie das Ladegerät der E-Zigarre von Kindern fern.


Zurück
Ihr Fachhändler für die elektrische Zigarette und Zubehör
Telefonisch beim LiquidShop bestellen
Elektrische Zigarette Gutachten
Günstig kaufen im LiquidShop und sichere Zahlungsmethoden mit Kreditkarte, PayPal oder Skrill Wählen.
Kreditkarte

PayPal

Mit Skrill im LiquidShop bezahlen
SSL Verschlüsselung
für Kundenanmeldung,
Warenkorb und Zahlung
sichere SSL Verschl�sselung im LiquidShop
Lokale Zahlungsmöglichkeiten:
In Deutschland:
Sofortüberweisung und Giropay
In Österreich:
Netpay
5 Jahre Elektrische Zigarette vom LiquidShop
Parse Time: 0.159s